Thymian: Orangenthymian

Topfgröße*
Ersatz bei Ausverkauf*
KR-055

Beschreibung

Vom Aussehen fast wie ein ‘normaler’ Thymus vulgaris, aber sehr gutes, fruchtiges Aroma. Wüchsig und gut winterhart.

Thymus: Alle Thymiane lieben sonnige Standorte und durchlässiges, eher mageres Substrat. Vom Wuchs her lassen sich aufrecht wachsende und dabei stärker verholzende Kleinststräucher von flachwachsenden Teppichbildnern unterscheiden. Zur besseren Regeneration sollten die verholzenden Arten nach der Blüte zurückgeschnitten, die Polsterthymiane dagegen öfters "betreten" werden. Letztere eignen sich dadurch auch hervorragend als extensiver Rasenersatz oder für Fugen in Plattenwegen; außerdem sind sie ideale Partner für Kleinblumenzwiebeln. Die Duft- und Geschmacksvariationen der Thymianarten und -sorten reichen von fruchtiger Zitrone bis zu würzigem Kümmel. Für die Küche verwendbar sind sowohl die frischen oder getrockneten Blätter als auch frischgeerntete Blüten. Der würzige Geschmack verliert sich auch bei längerem Mitkochen nicht und ist besonders für pikante Fleisch- und Gemüsegerichte geeignet. Die zitronigen Sorten aromatisieren Fisch und Geflügel, sowie Salate und Marinaden mild-fruchtig. Die medizinische Wirkung beruht auf dem hohen Gehalt an ätherischen Ölen unterschiedlicher Zusammensetzungen. Der innerliche Haupteinsatzbereich sind Atemwegserkrankungen, wobei wieder die zitronigen Sorten milder und deswegen besonders für Kinder geeignet sind. Wir brühen seit kurzem auf Anregung einer russischstämmigen Bekannten unseren Schwarztee immer mit ein paar Thymianzweigen auf, was uns nicht nur sehr gut schmeckt sondern auch vorbeugende Wirkung gegen Erkältungen zu haben scheint. Thymian sollte bei Schwangerschaft nicht eingenommen werden und destilliertes Thymianöl kann reizend auf die Schleimhäute wirken und Allergien auslösen!

Lat. Name: Thymus spec. ‘Orange’

EUR 4.00

Zurück