Hirschhornwegerich

Kräuter
Plantago coronopus
Topfgröße*
Ersatz bei Ausverkauf*
KR-087

Beschreibung

Viele, schmale, am Ende geschlitzte Blätter mit würzigem, leicht bitterem Geschmack machen diese kleine Pflanze aus der Toskana zu einer gesunden Salatbeigabe. Außerdem kann man die Blätter, die in Italien auch 'herba stella' genannt werden, andünsten. Er säht sich gerne selbst aus.

Zur Gattung: Im gepflegten Garten wird der Wegerich oft als lästiges Unkraut angesehen, das mit seinen Rosetten den einheitlichen Raseneindruck unterbricht und sich durch den reichen Samenansatz schnell auf offenen Flächen verbreitet. Betrachet man die Wegericharten jedoch als Heilpflanzen, besteht ihr Wert in dem hohen Schleimgehalt der Samen und der harntreibenden, adstringierenden und schleimlösend Wirkung der Blätter. Innerlich angewendet helfen frische oder getrocknete und aufgebrühte Breitwegerichblätter z.B. bei Durchfall, Blasenentzündungen, Bronchitis, Asthma und Magengeschwüren. Äußerlich anwendbar sind Flüssigextrakte, z.B. auch einfach der frische Preßsaft, bei Insektenstichen, Geschwüren, Hämorrhiden.

Lat. Name: Plantago coronopus

EUR 3.50

Zurück